bella die schöne

Für meine schöne Bella beginnt jetzt wieder die schlimme Jahreszeit. Wenn es unter null geht und schneit, dann wird auch ihr richtig eisig kalt. Bella, eigentlich Belaynesh, ist nämlich ein Rhodesian Ridgeback und die stammen ursprünglich aus Afrika. Da ist es in der Regel ja ein paar Grad wärmer als hier und deswegen haben diese Hunde keine Unterwolle. Wenn es also so richtig ungemütlich wird bekommt die Kleine einen Hundemantel an. Der schützt sie vor der schlimmsten Kälte.

Ridgebacks sind ganz besondere Hunde. Wenn ich Bella in die Augen schaue, habe ich immer das Gefühl mich schaut ein Mensch im Hundepelz an. Ihre Augen können so durchdringend sein, ihre Reaktionen sind so menschlich und ihr Charakter ist von einer richtigen Lady.

Natürlich bin ich mir bewusst, dass man Hunde nicht vermenschlichen soll. Das tue ich auch nicht. Bella ist sehr gut erzogen und darf durch und durch Hund sein. Dennoch ist sie ein wichtiger Teil meines Lebens und das möchte ich ihr auch zeigen. Aber schaut ihr doch selbst mal in die Augen…

bella

Momentan macht die liebe Bella wieder eine spannende Phase durch. Ich sehe sie ja leider nur 1x in der Woche aber jedesmal steht ein anderer Hund vor mir. Eine Woche ist sie eher bedrückt und trottet mir während des Spaziergangs nur hinterher und dann ist sie wieder sprühend vor Lebensfreude und kann es kaum abwarten ihren liebsten Felix zum Spielen herauszufordern.

Ich bin gespannt was mich nächste Woche erwartet und lasse euch noch ein paar tolle Fotos da. eure sina

prinzessin-bella

bella-balanciert

bella

bella-im-schnee

bella-sofabella-elegant

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s