Geständnisse und ein Neuanfang.

Ich habe mich hier jetzt eine Weile nicht blicken lassen. Habe mir eine Pause gegönnt. Jetzt möchte ich wieder richtig durchstarten. Das Studium abgeschlossen und auf der Suche nach neuen Projekten, endlich die Möglichkeit ein bisschen Zeit in meine Freizeit zu stecken, möchte ich hier ein paar Ideen umsetzen.

Bevor ich damit so richtig durchstarte, wollte ich aber einmal gründlich aufräumen. Dazu gehört ein neues Logo mit Schriftzug. Flamingo-Lila für den Neuanfang sozusagen.

lilaflamingo_header2.jpg

Außerdem möchte ich mir ein paar Dinge, die meinen Blog betreffen von der Seele schreiben. Um dann ganz frei wieder starten zu können. Beginnen wir also…

Punkt 1 | Meine erste Blogaktion, der MessyMonday, ist leider nicht ganz so erfolgreich gewesen, wie ich mir das vorgestellt habe. Caro vom Blog Ach du gute Güte und ich wollten eine Aktion starten, bei der wir einmal im Monat unseren Blog bzw. Bilder ungeschminkt und unbearbeitet in seiner vollen Pracht präsentieren wollten.
Die Aktion hat zwar viel Zuspruch gefunden, aber mitgemacht hat dann doch keiner. Danke nochmal an Caro, es war mir ein Vergnügen ;-)
Ich habe beschlossen den MessyMonday beizubehalten und nicht nur Bilder, sondern auch Gedanken und Geschehnisse passend zum MessyMonday preiszugeben.

Punkt 2 | Ich habe einmal diesen Beitrag über Yoga geschrieben. Das was ich in diesem Beitrag geschrieben habe entspricht nachwievor absolut der Wahrheit. Allerdings muss ich gestehen, dass ich ziemlich schnell mit dem Online-Yoga wieder aufgehört habe. Nichtmal den Anfänger-Kurs habe ich zu Ende geschafft. Ich sehe das eher gelassen. Es hat einfach noch nicht sein sollen. Trotzdem möchte ich das Thema nicht wieder aus den Augen verlieren und hoffe noch vor Ende des Jahres einen Anfänger-Kurs in einem Yoga-Studio zu machen. Dann vor Ort und nicht im Internet.

Punkt 3 | Das Bloggen macht mir wahnsinnig viel Spaß. Manchmal ist es zeitlich schwierig es einzurichten einen Beitrag zu schreiben, aber anschließend fühle ich mich immer unglaublich gut. Das Problem ist die Sache mit den Fotos. Ich habe manchmal überhaupt keine Lust mich um die passenden Bilder zu kümmern. Dann finde ich es so richtig ätzend. Oft scheitert ein Post auch daran, dass ich keine passenden Bilder habe. Aber das soll jetzt ein Ende haben. Ich habe mir zwei Strategien überlegt dieses Problem zu umgehen. Zum einen werdet ihr unter Umständen ab und an mal Beiträge ohne das passende Bild von mir zu lesen bekommen. Da müsst ihr dann wohl oder übel durch ;-) Zum anderen werde ich vermehrt versuchen meine Kamera in die Hand zu nehmen und einfach mal ohne einen bestimmten Grund Fotos machen. Der Anlass kommt dann sicher irgendwann.

Punkt 4 | Meine Kategorien Hunde- und Pferdewelten leiden unter chronischem Beitragsmangel. Realsitisch betrachtet wird sich das in Zukunft wohl auch erstmal nicht ändern. Ich habe mich also dazu entschlossen eine allgemeinere Pferde, Hunde & Co.-Kategorie einzurichten, in der ich Euch von allem was tierisch in meinem Leben so unterwegs ist berichten werde.

Das waren sie – meine Geständnisse. Jetzt ist Platz für einen Neuanfang.
Und fürs Bett. Eine gute Nacht euch allen ♥ Sina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s