Leben ohne Internet

Okay, das läuft jetzt wirklich nicht wie geplant.
Ich bin seit fast einem Monat ohne Internet. Fühlt sich eigentlich ganz gut an. Wir haben so einen Internetstick. Da kann man die wichtigsten Dinge mit erledigen. Ansonsten bin ich großer Fan von Radio und Buch geworden.
Fernsehen haben wir nämlich übrigens auch nicht.
Danke an dieser Stelle nochmal an die Telekom ;-)
Was so ein Umzug halt alles mit sich bringt…

Warum schreibe ich das hier? Ich fühle mich ein bisschen schlecht, weil ich hier gerne viel mehr machen möchte und momentan einfach nicht die Möglichkeit dazu habe.

Ich müsst also mit meinem spärlichen Artikel übers Handy leben. Oder folgt mir auf Instagram. So lange mein Internetvolumen vom Handy es her gibt, poste ich dort ein bisschen.

Also haltet die Ohren steif in der Vorweihnachtszeit und hört mal wieder Radio. Das wird unterschätzt, finde ich. Oder backt einen Stollen. So einen hier:

image

Rezept folgt.
♡ Sina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s