Entspannung mit Pferden

Dieses Gefühl, wenn man gestresst nach der Arbeit nach Hause kommt, den tonnenschweren Einkauf in den vierten Stock gewuchtet hat und sich eigentlich nur noch aufs Sofa fallen lassen möchte, kennt bestimmt jeder. Auf dem Sofa angekommen hat sich die wohlverdiente Entspannung allerdings in fiese Gedanken aufgelöst. „Eigentlich müsste ich dringend mal wieder das Bad sauber machen“ … „Dieses Projekt auf der Arbeit muss ich mir morgen unbedingt nochmal angucken, da habe ich bestimmt noch etwas vergessen.“„Was erwartet mich übermorgen bloß bei dem Gespräch mit meinem Chef?“„Ich muss nachher dringend noch die Mail meiner Freundin beantworten.“ und so weiter und so fort.

Lange Rede kurzer Sinn. So richtig entspannen kann man eben doch nicht, wenn man vollgedrönt mit den ganzen Umwelteinflüssen zu Hause ankommt. Das macht auch der angeschaltete Fernseher nicht besser.

Ich habe da ein Patentrezept. Ab in den Stall. Hallo Pferd – Tschüss Alltag – Hello Entspannung!

Ihr seid Pferdemensch und kennt dieses Gefühl? Absolute Konzentration auf euren vierbeinigen Freund. Herrlichster Stallgeruch und einfach nur Frieden. Eine freundlich neugierige Nase die euch anstupst und alle Alltagssorgen sind vergessen. Das ist einfach himmlisch. Mal abgesehen von der Bewegung und der frischen Luft, die das Gehirn ohnehin schon durchpusten.

froekenanis_IMG_1037b

Das ist natürlich nur möglich, wenn man ein eigenes Pferd oder zumindest eine Reitbeteiligung hat. Euer Verstand sagt euch „Pah ich bin schon zu alt für sowas. Und auf ein Pferd würde ich mich eh schon gar nicht setzen“ aber euer Herz pocht ganz eifrig und ihr könnt eure Gedanken, wie ihr vorsichtig mit den sanften Tieren Kontakt aufnehmt, gar nicht bremsen?

Ich kenne viele Erwachsene, die sich schon ihr Leben lang wünschen den Umgang mit Pferden zu erlernen und die faszinierenden Tiere einmal kennen zu lernen. Eintauchen in den Mädchen (oder Jungen) Traum ein eigenes Pferd zu besitzen ist nun gar nicht mehr so unrealistisch.

Eine liebe Freundin bietet euch nun die Möglichkeit dazu. Ihr lernt entspannt an 6 Abenden zwei wundervolle Pferde kennen. Vom Streicheln und Putzen über das Führen und für die ganz Mutigen vielleicht sogar der Schritt in den Sattel ist alles dabei. In einer kleinen Gruppe lernt ihr euch vorab untereinander etwas kennen und macht ein paar Entspannungsübungen, um den ersten Alltagsstress schonmal abzuschütteln. Auch ein bisschen Theorie darf natürlich nicht fehlen.

Werden wir ein bisschen konkreter. Ihr könnt den Kurs „Pferde entspannt kennenlernen“ bei Jana Bahrenhop von der Tierheilpraxis Bahrenhop besuchen.

http://www.thp-bahrenhop.de

Termin: 16.04 – 28.05.2015 | jeweils Do. von 19 – 21 Uhr
Kosten: 180 € pro Person mit maximal 6 Teilnehmern
Ort: 23923 Teschow (ca. 25 Autominuten von Lübeck entfernt)

Anmeldung und Fragen an:
Tel: 038823 – 556710
Mail: info@thp-bahrenhop.de

Weitere Informationen gibt es hier:
Tierheilpraxis Bahrenhop Homepage | Tierheilkundeblog | Facebook

Und nun sollten alle, deren Herzen gerade heimlich höher schlagen, bei dem Gedanken doch noch das Glück dieser Erde kennen zu lernen schnellstens zum Hörer greifen oder das Mailprogramm öffnen!

Traut Euch! Getreu dem Motto Do It Now!

Allerliebst Sina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s